Die Agenten-Matrix

Und das Training geht weiter. Der heutige Fokus: Stärken und Schwächen. Es ist wichtig als Agent seine Fähigkeiten zu kennen und auch einschätzen zu können. Im Rahmen von 10 Stationen haben die Trainlinge gelernt, was es bedeutet sich zu überschätzen und zu unterschätzen, aber auch wie man seine Leistung selbst reflektieren kann. Das Kanister tragen, Englisch übersetzen und Fehlerbildsuchen scheint den in Ausbildung Befindenden weitaus leichter zu fallen als mit Bällen zu jonglieren. Doch nur durch Übung und Herausforderungen wird man auch zum Meistern 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.