HüWo 2019

Siegenfeld am Samstag den 7. Dezember 2019 um ungefähr 9:30 Uhr: Eine große Gruppe Guides und Späher startete, ausgerüstet mit Karte, Kompass und genügend Proviant nach Baden. Nach 2 Stunden fleißigen Wanderns und einer Jausenpause erreichten sie gut gelaunt und euphorisch die Badener Pfadfinderhütte, und der Trupp Rauhenstein startete beschwingt in das diesjährige Hüttenwochenende.

Nach dem Mittagessen machten wir gleich mit Workshops wie Unterschlupf bauen und Lagertrips- und Ticks weiter. Einige andere fleißige GuSp legten erfolgreich die Messerprüfung ab. Als es schon dämmerte, klopfte es plötzlich an der Tür, denn wir hatten überraschend Besuch vom Nikolo bekommen! Da der Nikolo nie ohne Gaben unterwegs war, gab es Lebkuchen und Mandarinen für die Braven (also Alle 😉 ) .

Aufgrund von großer Nachfrage bereiteten wir das Abendessen, Linsen mit Knödel und Speck, auf dem Feuer zu. Anschließend belohnten wir uns mit einem gemütlichen Lagerfeuer und Marshmallows. Doch leider ging es nicht so entspannt weiter, denn die Diebe des Patrullenpokals wollten gegen Lösegeld den Pokal herausgeben. So leicht machten wir es den Dieben aber nicht und lauerten ihnen auf, sprachen uns mittels Morsen ab und lockten sie dann in eine Falle. Hurra! Unsere Mission war geglückt und wir hatten nun endlich wieder den Partullenpokal!

Am nächsten Morgen stärkten wir uns noch mit einem kräftigen Frühstück, um eine letzte Flaggenparade inklusive Plastikschüssel zu machen und ein lautes Scout Hurra anzustimmen. Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass der Pokal bald an eine besonders fleißige Patrulle überreicht werden kann!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.