Willkommen bei den GuSp!

Der Duft von Lagerfeuerrauch, das Geräusch einer scharfen Hacke die ein Holzstück spaltet und der Geschmack eines leicht angekohlten Würstels, das man sich gerade selbst am Feuer gegrillt hat. All diese Dinge lassen GuSp Herzen höher schlagen.

Umso mehr freuten wir uns vergangene Heimstunde über den überraschenden Besuch einiger Waldläufer, die im Wald über der Hütte ihre Lager aufgeschlagen hatten.


Die Besucher hatten furchtbaren Hunger und wollten ein Feuer anheizen um Würstel und Steckerlbrot zu grillen. Leider konnte jeder der Waldläufer nur eine der dafür notwendigen Fähigkeiten – der eine war ein Meister im Holzhacken, der Zweite wusste alles über das Sägen, während der Dritte ausgesprochen gut im Schnitzen war.
So unterstützten wir unsere wilden Kumpanen in allen drei Kategorien und brachten gleichzeitig unseren Neulingen die richtigen Techniken bei. ‚Immer von sich weg schnitzen‘ kennt man ja schon von den WiWö, doch die richtige Stellung beim Hacken und wie man effektiv ein Holz zersägt – das war doch einigen neu. So wurde fleißig geübt und das erste Mal so richtige GuSp Luft geschnuppert.


Mit vereinter Kraft wurde ein wunderschönes Lagerfeuer entzündet und sowohl Waldläufer als auch Rauhensteiner konnten endlich ihren Hunger stillen.

Was für eine erfolgreiche Heimstunde an die der Lagerfeuerduft unserer Uniformen noch lange erinnern wird!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.